But if you said you were cold, I’d set myself on fire…

Die Dame und die Herren von Clowns aus Melbourne (AUS) hauen mal wieder richtig rein und tragen mit ihrem neuen Album Nature/Nurture wieder ein grandioses Stück zur Punkgeschichte bei.

Euch erwarten rohe, gnadenlose Gitarrenriffs und ehrlich emotionale Vocals  verpackt in unendliche Power. Kleine Soundspielereien, wie zum Beispiel in den Songs Prick oder May I Be Exhumed_ , werten das Album  noch weiter auf, nehmen ihm aber nicht den rotzigen Charme. Eine ruhigere Ausnahme bildet I wanna feel again, wobei  der anfängliche Schein hier eindeutig trügt. Der Umschwung von sanften Passagen zu harten Riffs gelingt auf dem gesamten Album extrem gut und fließend.

Female Vocals verleihen einigen  Passagen eine besondere, teilweise ruhigere Wirkung, doch auch Hanny J (Bass, Vocals) stellt abschließend noch einmal ihre stimmliche Power unter Beweis, was in Kombination mit den exotischen Klängen Nurture zum perfekten Abschluss des Albums macht.

Eine absolute Empfehlung für jeden Punkfan!

Header Photo Credit: Photo By Ian Laidlaw