Bands von Oben nach Unten: Marathonmann, ROGERS