Bands von oben nach unten:

Normandie, The Faim