Ein Clothing-Label entstanden während der Corona-Pamdemie, selbstgezeichnete Motive und eine Message: STILL EMO. Das schnell entstandene Label stellen wir euch hier vor mit einem Interview mit Gründer Nico.

Wie ist dein Label entstanden?

 Ich hatte in der Corona Zeit den ein oder anderen Emo Throwback und hab an die guten alten Tage gedacht, an den man noch so unbeschwert war. Ich hab mich irgendwann mal gefragt ob es auch andere da draußen gibt die solche Emothrowbacks haben und im Herzen immer noch ein bisschen Emo sind. Da kam mir dann auch die Idee mit dem Namen still emo. Um den Namen haben ich dann alles drumherum aufgebaut. Der „Spruch“ still emo war quasi die Ursprungsidee auf der alles basiert.

Was ist dir wichtig an und bei deiner Arbeit?

Das kann ich gar nicht so genau sagen. Wichtig ist mir natürlich das die Leute sich mit den Sachen ein bisschen identifizieren können und sie vielleicht dadurch auch den ein oder anderen schönen Throwback bekommen. Zudem ist mir die Qualität der Shirts sehr sehr wichtig. Jedes einzelene ist Vegan, Bio & Fairtrade und von mir mit viel liebe gedruckt. 

Wie würdest du deinen Stil beschreiben und wie kam dieser?

Ich glaube mein Stil ist einfach ein bisschen Emo 😀 Wer positive Sprüche auf Shirts sucht ist hier falsch. Hier kannst du eher zeigen das das Leben auch einfach mal scheiße ist haha

Was können wir von der ersten&neuen Kollektion erwarten?

Komplett unterschiedlichen Design und Ideen. Ein paar Shirts sind mit Bildern ein paar nur mit Text. Für jeden Geschmack ist hoffentlich erwas dabei. Zwei Sachen sind zudem von mir handgezeichnet und von meiner Freundin am IPad überarbeitet. Bei der neuen Kollektion werden neben neuen Motiven auch longsleeves und hoodies kommen. Und dann mal gucken was so passiert 😀

Welches ist dein liebstes Stück der Kollektion? Worauf bist du am meisten stolz?

Ich glaube am meisten stolz bin ich tatsächlich auf das hate und das romance is dead Shirt, einfach weil sie von mir selber gezeichnet worden sind. 

Gibt es ein Statement oder eine Message, die deine Stücke transferieren sollen?

Kurz und knapp. Das Leben ist nicht immer perfekt. Es ist ok mal zu sagen das Leben ist scheiße und sich hin und wieder ein bisschen „Emo“  zu fühlen. 

Was ist dein Ziel mit diesem Label? Wo möchtest du gerne hin?

Ein richtiges Ziel habe ich ehrlich gesagt gar nicht. Ich lass mich einfach überraschen was die Zukunft so bringt. 

Lieblingstattoo?

Mein Dolch + Schlange auf dem Bauch und meine Blumen auf den Brustbeinen. 

Lieblingsbands?

Zurzeit sind das Alazka, Holding Absence, Obey the brave, Sin Davis, Apache 207 & Capital Bra 

Lieblingsvideospiel?

Fortnite 

Lieblingsfestival?

Rock am Ring 

Lieblingsklamottenlabel?

Anker ohne Grund & The Kids we Lost 

Lieblingssong/Album?

Young, wild & free – Wiz Khalifa feat. Snoop dogg 

Noch etwas was du den Lesern mitteilen möchtest?

Bleibt alle gesund und passt auf euch auf 🖤