Will you follow only given ways or find your own?

Wie die Flutwelle auf dem Cover des neuen Albums der Ska-Punk Band Tequila & The Sunrise Gang trifft uns Home nach zweijähriger Arbeit überwältigend und mitreißend. In gewohnter Manier schaffen die sieben norddeutschen Jungs durch außergewöhnliche Instrumentalisierung und Melodien mit Ohrwurmpotential ein Stück Musikgeschichte, dass einfach mit gegrölt werden will. Am besten auf einem der knapp 40 angekündigten Konzerte im Jahre 2021. Doch von all der guten Laune durch die Reggae-Elemente und einladenden Refrains darf man sich nicht blenden lassen, denn es wird auch politisch! Umweltschutz und die Relevanz für sich selbst und seine Überzeugungen zu stehen sind hierbei am prägnantesten thematisiert und zwar so, dass jegliches Lesen zwischen den Zeilen überflüssig wird. Home ist für mich der direkte Beweis, dass ein Album, egal wie lange daran gearbeitet wurde, lyrisch nicht an Relevanz verlieren kann, wenn die Musiker ihre Interessen vertreten und sich mit dem beschäftigen, was sie zu Papier bringen. Obwohl Tequila & The Sunrise Gang inzwischen seit 19 Jahren aktiv sind, verlieren sie nicht ihre musikalische Würze. Holt euch mit Home ein Stück Sommer und Festivalfeeling nach Hause und genießt es.

Laufzeit: ca. 36 Minuten
Songs: 12

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Photocredit: Über UncleMMusic bereitgestellt