[News] ICE NINE KILLS kündigt „THE SILVER SCREAM 2: WELCOME TO HORRORWOOD“ an!

…do you like Ice Nine Kills?…

Richtig gehört! Ice Nine Kills hat die lang erwartete Fortsetzung zu dem 2018 erschienen Album „The Silver Scream“ angekündigt. Horrorfans dürften sich hier auch freuen, denn auch in diesem Album wird es wieder blutig einhergehen. Zwar ist die Freude groß, doch um das Album anzuhören müssen Fans sich leider noch bis zum 15. Oktober 2021 gedulden.

„Welcome To Horrorwood“ beschäftigt sich wie bereits sein Vorgänger, mit 13 klassischen Horrorfilmen. Fans durften sich bereits freuen: neben einem Fanevent um das Album anzukündigen, gab es auch bereit das erste Lied: „Hip To Be Scared“ featuring Jacoby Shaddix, angelehnt an American Psycho, ist nicht nur der erste Song des neuen Albums sondern auch der erste Teil der INK-Horrorstory. Wer sich etwas mit der Band befasst hat weiß, die Jungs sind nicht nur große Fans sämtlicher Horror-Stories, sie bauen in ihren Musikvideos auch immer ihre eigene kleine Geschichte ein.

Auch diesmal dürfen wir uns wieder auf einen richtigen Hollywood-Horror freuen!

https://www.youtube.com/watch?v=ozOb5FcnDf4&feature=youtu.be

Photo Credit: F Scott Schafer


[News] THE DISASTER AREA sind Support auf CALLEJON Tour 2022!

Für alle Callejon-Fans unter euch haben wir gute Neuigkeiten, denn eben jene gehen nächstes Jahr auf Tour! Doch nicht nur das, denn dazu wird eine weitere Band die Tour begleiten! Um welche Band es sich handelt und was ihr sonst noch wissen müsst, erfahrt ihr jetzt!

 

Die Tour findet zwischen dem 14.01.2022 und dem 12.03.2022 unter dem Namen „Metropolis Tour 2022“ statt. Wie kürzlich verkündet wurde, wird die Band The Desaster Area Callejon auf ihrer Tour begleiten. Ob die beiden Bands auch in eurer Nähe auftreten, seht ihr hier bei den Konzertterminen im Überblick:

Unsere Freunde bei The Disaster Area haben dieses Jahr erst ihr Album Glasshearts veröffentlicht und konnten auch bereits 2019 auf Tour mit Eskimo Callboy tausende Menschen überzeugen. Wir freuen uns, sie wieder auf Tour sehen zu können.

14.01.2022 – Frankfurt, Batschkapp

15.01.2022 – Karlsruhe, Substage

16.01.2022 – Saarbrücken, Garage

20.01.2022 – Nürnberg, Hirsch

21.01.2022 – Berlin, Festsaal Kreuzberg

22.01.2022 – Hamburg, Markthalle

27.01.2022 – Bremen, Schlachthof

28.01.2022 – Münster, Skaters Palace

29.01.2022 – Köln, Live Music Hall

 04.02.2022 – Hannover, Faust

 05.02.2022 – Dresden, Alter Schlachthof

 11.03.2022 – Wien (AT), Szene

 12.03.2022 – Aarau (CH), Kiff

 

Die Ticketpreise für alle Konzerte in Deutschland betragen 32€, der Eintritt zum Konzert in Wien kostet euch 30€, und für das Konzert in Aarau müsst ihr 39€ ausgeben. Für die Schweizer unter euch: Ihr zahlt hierfür 42,24 Schweizer Franken.

 

Der Ticketverkauf erfolgt über Impericon und kann über die offizielle Callejon-Website, welche unter diesem Artikel verlinkt ist, aufgerufen werden.

https://www.callejon.de/tour/

https://www.youtube.com/watch?v=1doMBacLX-o

 

Photo Credit: Callejon Tour Assets


[News] Das PELL-MELL Festival 2021 WIRD STATTFINDEN!

Nach nun fast eineinhalb Jahren ohne Festivals und Live-Konzerte haben wir großartige Neuigkeiten für euch, denn das Pell-Mell Festival 2021 wird nach aktuellem Stand dieses Jahr stattfinden! Alles, was Ihr wissen müsst, erfahrt ihr hier.

Stattfinden wird das Festival auf dem Sportgelände in 56414 Obererbach bei Limburg/Montabaur am 03. und 04. September 2021. Einlass ist ab 15:30 Uhr bzw. 13:00 Uhr.

Tickets sind auf der Festivalwebsite zu erwerben.

Preislich liegen die verschiedenen Tickets zwischen 48,00€ und 32,00€. Schaut am besten selbst, welches Ticket ihr euch holen wollt; die Website ist unter dem Artikel verlinkt.

Neben eurem personalisierten Ticket benötigt ihr einen gültigen Lichtbildausweis sowie ein persönliches Impfzertifikat, einen negativen Covid-19-Test oder ein Genesenenzertifikat.

Die beiden Headliner des Festivals bilden die Bands Any Given Day und Deez Nuts, Co-Headliner sind Mr. Hurley & Die Pulveraffen und ZSK. Zudem treten die folgenden Bands ebenfalls auf dem Festival auf:

Watch Out Stampede
Banjoory
The Feelgood McLouds
Slope
FA!R
Never Back Down
Stay Focused
Call It Tragedy
Alexis In Texas
Four Monkeys
Black Lining
Mobilization

 

Auch wir vom Dislike Magazine werden vor Ort mit einem Stand vertreten sein. Dort könnt ihr Tickets, Merchandiseartikel wie Shirts oder Schlüsselanhänger erwerben und u.a. an einem Gewinnspiel teilnehmen. Wir freuen uns auf euren Besuch!

Für weitere Informationen empfehlen wir euch, einen Blick auf die Festivalwebsite zu werfen:
https://www.pell-mell.de/

Falls ihr noch nicht wisst, ob sich das Pell-Mell Festival lohnt, checkt doch mal diese Beiträge:
https://www.dislikemagazine.com/2018/09/01/live-review-pell-mell-festival-2018/
/https://www.dislikemagazine.com/2018/09/01/fotos-pell-mell-festival-2018/

Oder den Aftermovie!

https://www.youtube.com/watch?v=1OGuxpDWYjM


WE ARE BACK - THE PACK ARRIVED

Ein neues Kapitel - Das Wolfsrudel ist angekommen.

Wir sind zurück! Und zwar in neuem Gewand – neues Logo, neue Leute, neue Designs. Doch an unserem Fokus hat sich nichts geändert: auch weiterhin berichten wir unabhängig über Musik, Musikveranstaltungen und Games und liefern mit Interviews einen Einblick in das Leben von Musikern, Tattoo-Artists und Designern. Immer noch ist unser Ziel, Menschen die alternative Musikszene näherzubringen.

Auch für uns war die Pandemie bisher eine schwierige Zeit. Gerade kleine, unabhängige Magazine haben es aufgrund fehlender Veranstaltungen aktuell nicht leicht. Deshalb war es Zeit für einen Relaunch. Die nächsten Monate erwarten euch außerdem neben spannenden Artikeln und Berichten auch mehrere Livestreams, um euch die eintönigen Abende zu versüßen. Da kommt noch einiges auf euch zu. Stay tuned!

Wollt ihr mehr zum Rudel und unseren Veränderungen lesen? Dann klickt jetzt hier!

Und schaut doch mal in unserem Shop vorbei! Dort gibt es einige frische Designs zum fairen Preis.

Hier seht ihr zu unserem aktuellsten Teaser - mit knackiger Musikunterstützung durch die Band KAAK:

https://www.youtube.com/watch?v=j6SbyOkslzA&t=3s