[Single/News] SKYND kündigt neue Tourtermine für 2022 an & veröffentlichen neue Single "Michelle Carter"!

I love you, now die!

Was kommt dabei raus wenn man wahre Gewaltverbrechen und Industrial-Elektronik zusammenfügt? Richtig SKYND!

Die Musik von Leadsängerin SKYND und Produzenten/ Multiinstrumentalist Father könnte man als ein ganz eigenes Musikgenre beschreiben. Sie versuchen hinter die verborgene Fassade zu schauen die wir alle Tagtäglich unseren Mitmenschen präsentieren, dabei greifen sie die rätselhaftesten, bizarrsten und brutalsten Verbrechen der Geschichte auf. In ihren EPs Chapter I & II haben sie Fälle wie die vom Nightstalker „Richard Ramirez“ oder dem Sektenführer Jim Jones behandelt.

Sängerin SKYND ist davon überzeugt das: „diejenigen, die sich nicht an die Vergangenheit erinnern können, dazu verdammt sind, sie zu wiederholen“. Sobald man sich in die Welt von SKYND begibt, findet man sich einer Geschichtsstunde der anderen Art wieder, was besonders die Herzen von True-Crime-Fans schneller schlagen lässt.

Mit „Chapter III“ führen uns SKYND durch die dunkelsten Teile der menschlichen Psyche. 2020 kam das Lied „Columbine“ heraus, welches auf eines der schlimmsten Schulmassaker der amerikanischen Geschichte zurück geht. Nun 2021 kam ihr neustes Lied „Michelle Carter“ heraus, es handelt sich um gleichnamige 17-Jährige, die ihren Freund 2017 durch Textnachrichten in den Selbstmord getrieben hat. Das Lied geht einem richtig unter die Haut da SKYND in ihrer Lyrics teilweise die veröffentlichten Texte von Michelle Carter benutzen die den 18-Jährigen Conrad Roy dazu führten sein eigenes Leben zu nehmen, dies hinterlässt beim Zuhörer ein spürbar erschütterndes Gefühl zurück. Genau das macht die Band und ihre True-Crime-Music so einzigartig sie recherchieren Monatelang, um seinem Auditorium auch wirklich die kleinsten Details des Verbrechens näher zu bringen. Es bleibt also spannend mit welchen True-Crime-Fälle das Duo uns in Zukunft noch bekannt machen wird.

Im Februar 2022 starten SKYND ihre erste Headliner-Tour alle Infos dazu und wie ihr an Tickets kommt findet ihr unten, ich für meinen Teil kann es kaum erwarten zu sehen wie die Tour von SKYND aussehen wird!

 

SKYND LIVE-Dates 2022:

01.02. Helsinki, FI - Tavastia
04.02. Oslo, NO - Krøsset
05.02. Stockholm, SE - Nalen Klubb
07.02. Copenhagen, DK - Pumpehuset
08.02. Hamburg, DE - Logo
09.02. Berlin, DE - Cassiopeia
10.02. Prague, CZ - Rock Cafe
11.02. Munich, DE - Feierwerk
12.02. Köln, DE - Luxor
14.02. Antwerp, BE - Kavka
15.02. Paris, FR - Les Etoiles
16.02. Amsterdam, NL - Melkweg
18.02. London, UK - Islington Academy
19.02. Manchester, UK - Deaf Institute
20.02. Glasgow, UK - King Tut’s
21.02. Birmingham, UK - Mama Roux

Tickets erhaltet ihr ab sofort bei Tix for Gigs!

 

Das neuste Musikvideo von SKYND zu "Michelle Carter" hier ansehen!:

https://www.youtube.com/watch?v=Wadc6wpqhFE

Fotocredit: Fabio Endrich


[Single/News] KAFVKA kündigen Album zum 11.6. an und veröffentlichen neuen Song von "Paroli"!

Gute Neuigkeiten gefällig? Kafvka liefert sie euch!

Am 11.Juni dieses Jahr kommt ihr neues Album „Paroli“ raus! Dazu wurden neue Tourdaten zusätzlich zu den bereits geplant und verschobenen Konzerten angekündigt. Drei Songs des kommenden Albums könnt ihr jetzt schon überall hören, dazu jetzt mehr.

Schnelle Melodien, ein Sound für gute Laune und ein Text der zum Nachdenken anregt, so kennen wir Kafvka ja bereits. Den Anfang macht der Titelsong „Paroli“ und gibt uns eine klare Message. Wer gegen rechts ist gehört dazu. Es wird also deutlich klar dass Aktivismus gegen Nazis und gegen radikale Bewegungen keine einmalige Sache bei KAFVKA ist und sich auch durch dieses Album zieht.
Rechtsextremismus lässt nicht locker doch lassen wir uns davon unterkiregen? Wir vom DisLike-Magazine und auch KAFVKA sagen nein.
Mit schneller Melodie und catchigen Lines regt das zweite veröffentliche Lied uns alle dazu an „unseren Schmerz wegzutanzen“ ob unsere Sorgen, unser Leid oder unsere „Gegner“ mit KAFVFKAs „Tanz dein Schmerz weg“ werden diese ganz schnell in Luft und gute Laune aufgelöst.

 

Wenn man mit der Erwartung auch hier "wieder auf die Fresse zu bekommen", beim starten von „Alles was wir tun“ rechnet, hat sich stark geirrt. Der dritte Release eines Songs des kommenden Albums bietet uns einen Umbruch der Atmosphäre der vollkommen gelungen ist.

Statt aufspringen, tanzen und mitschreien, lädt dieser Song dazu ein sich hinzusetzen und einfach zuzuhören. Wer das macht, dem öffnet sich eine ganz neue Sichtweise. KAFVKA stellt sich und uns allen die Frage, "was haben wir gemacht? Was haben wir getan als all das Graun über die Welt kam? Welche Werte haben wir, welche Prioritäten, wann schreiten wir ein wenn wir es überhaupt tun?" Diese Frage beantwortet der neue Song ganz klar. „Wir haben nichts gewusst niemand hätte das Gedacht“.

Abschließend lässt sich sagen, dass die drei veröffentlichten Songs einen perfekten Einblick in das kommende Album bilden und uns Vorfreude schafft. Mein persönlicher Favorit aus den drei Veröffentlichungen stellt „Alles was wir tun“ dar.

KAFVKA AUF PAROLI Tour 2022!:

03.02.2022 D München - Backstage
04.02.2022 AT Wien - B72
05.02.2022 D Chemnitz - Atomino

Tickets gibt es bei allen bekannten VVK-Stellen.

Das Musikvideo zu "Alles was wir tun" findet ihr hier!:

https://www.youtube.com/watch?v=LMqgpcsBsAI

Fotocredits: Thomas Tiefseetaucher


[News] Saint Vice kündigen neues Album über HICKTOWN REC an!

NEUES VON SAINT VICE!

Fans der Indie-Pop Band Saint Vice dürfen sich nach "Never Got Back" und "Calling For Backup" über die dritte Single des bald zu erwartenden Debutalbums "Nighttime HWY" freuen. Am 09.04.2021 erschien bereits die Single "Set me on Fire".

Der Song erzählt die Geschichte eines Verliebten, dessen Liebe nicht erwidert wird. Die Geschichte, wie Liebe ihn in den Abgrund des Wahnsinnes befördert und zur Destruktion antreibt. Alles im Stil der Rosenheims/Bayern Indie-Formation.
Wer nun auf das Album gespannt ist, sollte sich den 03.09.2021 merken.
Natürlich bekommt ihr von uns auch eine Rezension bei Zeiten und vielleicht auch das ein oder andere Gewinnspiel!

Wir freuen uns schon sehr was wir bis September noch alles von Saint Vice hören und sehen dürfen.

Hier findet ihr das Video zur Acoustic Version ihres Songes "Set me on Fire"!

https://www.youtube.com/watch?v=MWahSJk6vR4

Fotocredit: Lisa Krauss


[News] Gratis Evanescence Livestream-Konzert und neue Tourtermine!

Evanescence und Within Temptaion – alles was ihr über die Deutschlandtour wissen müsst!

Die COVID-19 Pandemie hat bereits viele Konzerte, Tourneen und Festivals in die Knie gezwungen, doch Evanescence und Within Temptaion lassen sich nicht unterkriegen und haben die neuangesetzten Tourdaten der Worlds Collide Tour veröffentlicht.

Angesetzt ist diese für Frühjahr 2022. „Wir hassen es, euch warten zu lassen aber wir sind fest entschlossen, diese Tour zu spielen […] Wir zählen die Tage, bis wir endlich die ganze neue Musik gemeinsam feiern können.“ so Evanescence.
Tickets die bereits erworben wurden behalten ihre Gültigkeit.

Damit die Fans jedoch nicht allzu lange ohne Livemusik der Band auskommen müssen, hat Evanescence für den 13. Mai 2021, 20 Uhr CT angekündigt. In Deutschland heißt das also, dass wir uns am 14. Mai 2021 um 3 Uhr nachts auf das „Driven to Perform Livestream Concert“ freuen dürfen. Präsentiert wird das Spektakel von Cooper Tires und präsentiert wird es von niemand anderem als Alice Cooper himself.

Wer sich jetzt bereits darauf freut, dem habe ich eine weitere positive Nachricht mitzuteilen: das ganze ist auch noch kostenlos! Anschauen könnt ihr die Performance auf DrivenToPerformConcert.com oder auf der Evanescence Facebook Seite.
Auch Within Temptation Fans dürfen sich bald auf Neues der Band freuen, so die Band.
Also keine Sorge, diesen Lockdown werdet ihr nicht ohne Musik eurer Lieblingsbands überstehen müssen.

Hier die aktualisierten Tourdaten im Überblick:

16.03.2022 – Leipzig, Quaterback Immobilien Arena
17.03.2022 – Berlin, Velodrom
23.03.2022 – München Olympiahalle*
01.04.2022 – Hamburg, Barclaycard Arena
13.04.2022 – Frankfurt, Festhallen

*aufgrund der Nachfrage wurde das Konzert aus dem Zenith in die Olympiahalle verlegt.

Hier bekommt ihr einen kleinen Vorgeschmack!:

https://www.youtube.com/watch?v=RYDSa6Pjqhk

Fotocredits: Das Foto hat uns Sailor-Entertainment zur Verfügung gestellt.


[News] The Luka State: Musikvideo und Shows in Deutschland angekündigt! 

"Die Band ist ja der [Hammer]!" - Soso, 2021.

The Luka State haben in ihrem jungen Alter bereits eine beeindruckende Karriere hingelegt:  2013 gründeten sie als Teenager die Band, um noch im selben Jahr drei Singles herauszubringen. Drei millionenfach gestreamte Singles und einen Plattendeal mit BMG Europe später wird ihr erstes Album “Fall In Fall Out” veröffentlicht. Spätestens jetzt ist den meisten klar, dass die Band aus Cheshire dabei ist, den Alternative Rock aufzumischen. 

Nun ist (endlich, muss man sagen!) vor 4 Wochen das Musikvideo zur Singleauskopplung “[Insert Girl’s Name Here]” erschienen. Außerdem gibt es nun eine Akustik-Version von „What’s my Problem“ UND obendrauf kommt die Ankündigung über eine Tour durch Europa im September.

Davon sollen drei Shows in Deutschland stattfinden:

14.09.2021: Berlin - Privatclub
15.09.2021: Hamburg - Häkken
16.09.2021: Köln - Yuca

Wir freuen uns sehr darauf, was die Band in den nächsten Jahren noch so abliefern wird!

https://www.youtube.com/watch?v=a56l5nrD4lU

Fotoredits: Rob Blackham


[News] Der Bonner Kulturgarten geht in die zweite Runde!

Live-Shows während COVID-19 - Bonn Live macht es erneut möglich!

In einigen Wochen ist es wieder soweit! Am Römerbad in Bonn finden dann wieder Liveshows statt. Ja, richtig gelesen: Ab dem 15 Juni gibt es im Bonner Kulturgarten wieder Konzerte, Comedyshows und Theateraufführungen. Alles unter freiem Himmel und Corona-konform. Zugesagt haben bereits einige namhafte Bands wie Culcha Candela, Gestört Aber Geil und Revolverheld sowie Entertainer wie Carolin Kebekus. Außerdem gibt’s direkt zu Beginn ein großes Public Viewing zum Auftakt der Fußball-EM.

2300 Zuschauer sind für jede Show geplant. Möglich macht es ein ausgeklügeltes Hygienekonzept, dass die Veranstalter RheinEvents und fünfdrei Eventagentur bereits letztes Jahr erproben konnten. Dabei gibt es wieder abgesteckte Parzellen mit eigenen Liegestühlen, auf denen man es sich bequem machen kann, sowie Biertischgarnituren und eine Liegewiese. Wie in einem Biergarten soll die Stimmung auf den Veranstaltungen dann sein.

Bei dem Line-Up kommen Rock und Metal leider auch dieses Jahr etwas zu kurz. Einige der Bands waren auch letztes Jahr schon da. Aber: die Veranstaltungsreihe ist aktuell fast die Einzige von dieser Größe, die stattfinden kann und hat Vorbildcharakter. Bei insgesamt 46.000 Zuschauern im vergangenen Jahr gab es keinen einzigen bekannten Corona-Fall.

Der Vorverkauf beginnt am 05.05. Um 10:00 Uhr. Tickets gibt es auf www.bonnlive.com.

Alle bisherigen Daten für euch im Überblick:
JUNI:
15.06.Deutschland Frankreich
19.06.Deutschland –Portugal
19.06.Mia Julia
20.06.Paul Panzer
23.06.Deutschland –Portugal
26.06.Headhunterz& Wildstylez

JULI:
01.07.Michael Mittermeier
02.07.Mo-Torres
03.07.Olli Schulz
04.07.Kasalla
07.07.Bukahara
09.07.Dirty Deeds‘79
10.07.Brings
13.07.Gestört aber GeiL
17.07.Joris
19.07.Eckart von Hirschhausen
22.07.Meute
24.07.Carolin Kebekus
28.07.Torsten Sträter
29.07.Markus Krebs
30.07.Kayef
31.07.Katja Krasavice

AUGUST:
07.08.Moop Mama
10.08.Culcha Candela
12.08.Chris Norman
19.08.Revolverheld
28.08.Zusammen Leuchten Festival
29.08.Cat Ballou
... more TBA!

Immer noch nicht überzeugt? Dann schaut mal hier!:

https://www.youtube.com/watch?v=NcNsZ6HVuNg

Fotocredits: Bonn Live/Fünf Drei hat uns das Foto zur Verfügung gestellt.


[News] Hardcore-Help-Foundation ruft zur ersten Sleepout-Night auf!

In der Kälte der Nacht schlafen zu müssen, ohne jeden Unterschlupf – das mal am eigenen Leib zu erfahren, dazu ruft die Hardcore Help Foundation am 07. November auf. Im Rahmen der sogenannten Sleepout Night werden Bands und andere Akteure der Musikbranche freiwillig eine Nacht draußen schlafen, um Aufmerksamkeit auf die gerade in den Wintermonaten gefährliche Lage der Obdachlosen zu lenken.
Jeder kann mitmachen: Man sucht sich einen sicheren Platz draußen, sei es Balkon, Garten oder Terrasse, und versucht dort die Nacht zu verbringen. Dabei teilt man seine Eindrücke unter den Hashtag #HHFSLEEPOUT auf Social Media.
Die Hardcore Help Foundation setzt sich seit Jahren für Obdachlose und Geflüchtete in ganz Europa ein. Im Rahmen der Aktion soll für das Thema sensibilisiert werden; darüber hinaus werden aber auch Spenden gesammelt, um die Menschen mit Materialien wie Schlafsäcken helfen zu können. Auch Sachspenden können an die HHF geschickt werden.
Christian Heinemann, ehrenamtlicher Mitarbeiter bei der Organisation:
„Wir können alle jederzeit zurück in unsere warmen Wohnungen gehen und dies ist ein Privileg, welches nicht alle Menschen besitzen. Für diese Menschen wollen wir Aufmerksamkeit erzeugen und möglichst viel Geld sammeln, um sie in der kalten Jahreszeit mit lebenswichtigen Materialien zum Überleben auszustatten.“
Dabei wird betont, dass es sich nicht um einen Wettbewerb oder eine Demonstration von Stärke handelt. Wer es draußen nicht aushält, darf wieder rein gehen! Gerade dann werde einem klar, wie hart das Leben auf der Straße sein muss, so Heinemann.
Weitere Informationen zur HHF und zur Aktion findet ihr auf: https://www.hardcore-help.org.


[News] HASSLE RECORDS feiert 15-Jähriges Jubiläum! 

Das Indie-Label HASSLE RECORDS aus UK ist nun seit 15 Jahren im Geschäft. Um das zu feiern, wird es am 30.Oktober ein Special geben:  Eine limitierte Vinyl-Kollektion mit 15 ausgewählten Releases der letzten 15 Jahre. Sie trägt den einfachen Namen “15x15” und jedes Album ist in eine farbige Scheibe gepresst. 

2005 als Schwesterlabel von Full Time Hobby gegründet, bescherte uns HASSLE RECORDS unter Anderem Bands wie The Used, Cancer Bats und Casey – auch die Szenegrößen August Burns Red und Alexisonfire waren mal bei ihnen unter Vertrag.  Damals wie heute fühlt das Label sich nur den Bands und der Musik verpflichtet. 

Die Liste der 15 Re-Releases liest sich wie folgt:

15 X 15 PART I 

1 - Juliette and the Licks '...Like A Bolt Of Lightning' (Feb ’05) 

5 - Casey 'Love Is Not Enough'  (Aug '16) 

Y - frnkiero andthe cellabration 'stomachaches' (Aug '14) 

E - Tubelord 'Our First American Friends' (Oct '09) / 'Tezcatlipoca' (Aug '10) 

A - We Are The Ocean 'Cutting Our Teeth' (Feb '10)


15 X 15 PART II
 

R-Lonely The Brave 'The Day's War (Victory Edition) (HOFF178 / June '15)  

S-Four Year Strong 'Rise Or Die Trying' (HOFF044 / April '08)  

O-Cancer Bats 'Birthing The Giant' (HOFF023 / June '06)  

F-Petrol Girls 'Cut & Stitch' // 'The Future Is Dark'(HOFF306 / May '19) // (HOFF287 / Sept '18)  

H- Turbowolf 'Turbowolf'(HOFF130 / Nov '11)


15 X 15 PART III
 

A -Trash Talk 'Eyes & Nines' (HOFF093 / Jun '10) 

S - Brutus 'Burst' (HOFF240 / Feb '17) 

S - Rolo Tomassi 'Hysterics' (HOFF055 / Sep '08) / 'Cosmology' (HOFF089 / May '10) 

L - Press Club 'Late Teens' (HOFF290 / Jan '19) 

E - Blakfish 'Champions' (HOFF068 / Aug '09)

 


[News] Das Apen Air Festival ist zurück!

Nachdem das Apen Air Festival dieses Jahr aus organisatorischen Gründen nicht stattfinden konnte (auch ohne Corona), ist das Punkrock-Spektakel wieder voll am Start!  Kaum hatten die Organisatoren am 01. September die erste Bandwelle veröffentlicht, waren die Early-Bird-Tickets nach nicht mal drei Stunden ausverkauft. Seitdem sind Tickets für die erste Preisstufe zu haben.  Außerdem versuchen sie, durch den Verkauf von Supporter-Merch noch ein Paar Euro extra einzunehmen. 

Bereits für 2021 angekündigt sind
100KiloHerz
Alarmsignal
Fahnenflucht
Graupause

Tickets gibt es hier!

Schaut euch hier die Impressionen zum letzten Apen Air Festival an:

https://www.youtube.com/watch?v=BwwmTwWK3_0

 


[News] Normandie: Neue Single “Jericho” und Tour für 2021 angesagt!

Das kommende Jahr wird immer voller: auch Normandie haben jetzt Showtermine angekündigt.  Zusammen mit Thousand Below und Captives planen die Schweden im kommenden Frühjahr, Konzertlocations in ganz Europa abzureißen. Für den deutschsprachigen Raum gibt es ganze acht Termine.

Wer die Band noch nicht kennt, kann sich ja mal ihre neue Single “Jericho” reinziehen. Zu dem Track meinte der Sänger Philip:

“When we first wrote Jericho I was actually singing about something else”, setzt er an, “It was originally about a relationship where the other person was very cold hearted and they didn't really give away any emotions but it became increasingly clear that something else was driving the song".

“Writing became like a therapy session for me, all of a sudden”, erklärt er. “I felt like there was something deeper I wanted to touch on […]. So I made a conscious decision to write about my personal experiences for the first time. I felt like it was time. I went back and I switched some words around so that the entire meaning of the song shifted. It’s became about breaking down the old to give way and form something completely new…”.

Hier die Tourdaten:

12.03.21 Kopenhagen @ Stengade
13.03.21 Hamburg @ Headcrash
14.03.21 Prag @ Rock Cafe
15.03.21 Leipzig @ Naumanns
17.03.21 Budapest @ Dürer Kert
18.03.21 Wien @ Viper Room
19.03.21 München @ Feierwerk
20.03.21 Frankfurt @ Das Bett
21.03.21 Stuttgart @ Club Zentral
22.03.21 Paris @ Backstage By The Mill
31.03.21 Köln @ Club Volta
01.04.21 Münster @ Sputnikcafé
02.04.21 Eindhoven @ Dynamo
03.04.21 Berlin @ Privatclub

https://www.youtube.com/watch?v=zk1gjP-IIJQ

PhotoCredits: https://www.normandieofficial.com/press